≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Erste US-Cases von Borrelia Miyamotoi identifiziert

durland fish lyme disease researcher

Durland Fisch, PhD, wer zuerst identifiziert B.miyamotoi in den USA.

Peter Krause, MD., und eine Reihe anderer prominenter Borreliose Forscher haben Details der ersten festgestellten Fällen von veröffentlicht Borrelia miyamotoi Infektion in US-Patienten. Antikörper gegen die Bakterien, was gehört zur selben Gattung wie Lyme-Borreliose Bakterien, , wurden sowohl in 18 Patienten in einer neueren Studie, mit 3 Patienten scheinbar von Symptomen der Infektion leiden. Diese Entdeckung bietet eine mögliche Erklärung für die scheinbar leiden Lyme-Borreliose aber die immer wieder testen seronegative mittels ELISA und Western Blot als B. miyamotoi ist nicht (noch) einer der Bakterienstämme in solchen Tests enthalten.

Was ist B. miyamotoi?

Borrelia burgdorferi ist die Hauptursache der Lyme-Borreliose in den USA, mit einer Anzahl von Zecken, die als Vektoren für die Infektion. B. miyamotoi ist genetisch ähnlich B. burgdorferi und hat in all den Zecken, die Vektoren für die Lyme-Borreliose sind nachgewiesen, einschließlich Ixodes scapularis. Die Anwesenheit solcher Bakterien ist nicht neu, aber dies ist das erste Auftreten der gemeldeten Fälle von Infektionen beim Menschen in den USA. Zecken in Connecticut gefunden zu tragen B. miyamotoi zurück in 2001, mit russischen Fälle von Infektion mit Bakterien berichtet in 2011.


Diagnose B. miyamotoi Infektion

Die Studie befasste sich mit drei Gruppen von Patienten, die in Block Island und Prudence Island, Rhode Island, und Brimfield, Massachusetts zwischen 1990 und 2010. Proben von diesen Patienten wurden mit ELISA und Western Blot auf Antikörper gegen Protein glpQ, spezifisch für B. miyamotoi und nicht reaktiv für B. burgdorferi. Die Bakterien wurde festgestellt, dass in 3.2% Fälle von Verdacht auf Lyme-Krankheit bei Patienten aus dem südlichen New England, und B. miyamotoi wurde gefunden 21% der Fälle von Patienten, die mit einer viralen-ähnliche Erkrankung in einer Klinik im südlichen New York. Drei Patienten wurden gefunden zu haben, Antikörper-Level mindestens viermal so hoch wie die in Rekonvaleszenten Proben, was auf eine frische Infektion mit den Bakterien. Die Patienten gefunden, um mit B infiziert werden. miyamotoi wurden mit Doxycyclin oder Amoxicillin behandelt.

Aktualisieren Lyme-Borreliose Tests

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Aufnahme von B. miyamotoi in der Zwei-Klassen-Tests für Lyme-Borreliose ist gerechtfertigt, so wie es jetzt in der Prüfung Platten in Russland enthalten, und in Teilen Europas. Im Gegensatz zu den Russische Fällen, jedoch, keiner der Patienten in dieser Studie hatten Immunsystem beeinträchtigt, sie auch auf die Notwendigkeit, die Diagnose betrachten B. miyamotoi Infektion wo Symptome der Lyme-Borreliose sind vorhanden bei sonst gesunden Personen.

Referenz

Peter J. Krause, P.J., Narasimhan, S., Wormser, G.P., Rollend, L., Fikrig, E., Lepore, T., Barbour, A., Fisch, D., Menschliche Borrelia miyamotoi Infektion in den Vereinigten Staaten, N Engl J Med 2013; 368:291-293.


{ 3 Kommentare… fügen Sie ein }
  • Lisa Juli 7, 2013, 1:05 pm

    Dies würde sicher helfen Sie mir, ich wette, bekommen die Diagnose muss ich behandeln. Ich war etwas von einem Lone Star Tick vor neun Jahren, ich bin durch klinische Symptome, sondern eine echte Diagnose, dass die Versicherungsgesellschaften müssten akzeptieren, wäre ein Traum für mich sein behandelt.

  • nancy jones August 3, 2013, 9:29 am

    O.K. Ive lesen viel über die Zecke Krankheiten wir durften nicht haben vor nicht langer Zeit. Nun ist es groß genug, es gibt keinen Platz zum Verstecken der Tatsache, es”S REAL. Ich habe gelesen, dass vor ein paar Jahren gab es eine vacine, jedoch, es wurde beiseite aufgrund seiner geringen Prozentsatz pro Erfolgskurs. Ich bin fest davon überzeugt, dass jede Chance besser als gar keine Chance in der Lage, einige Leute aus dieser sehr reale und sehr ernste diease schützen!

  • Tom Oktober 31, 2013, 9:56 pm

    Its common knowledge that many people suspected of Lyme test negative on the standard CDC 2 tiered test for b31 B burgorferi. They are rarely treated. The test was developed in 1995 before other species were found in the US. Its now known that B miyamotoi is found in a high percentage of ticks in the Northeast and by Kerry Padget at the California Department of Health in CA. Now they know its pathogenic in both Russia and the Northeast. There is no test available that will catch B miyomotoi or B bissettii, also found in CA. There seems no interest in developing a commercially available test either based on the Western blot using B miyamotoi antigens or a GlpQ protein ELISA. Imugen has the GlpQ ELISA but refuses to do testing. They do however offer a GlpQ PCR that is about 1-5% sensitive which is useless. And the medical community wonders why people are upset when its obvious many people are going undiagnosed due to new strains and species proven to be pathogenic and known to be missed by standard testing. Its also known the European Euroline with VlsE is able to catch these species. Its been used and tested for years. It cannot be sold in the US since its not FDA approved and the kit suppliers have no incentive to get FDA approval. So tests are available yet the CDC and medical community just sweep it under the rug. Shameful.

Leave a Comment