≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Insektizid Sprühen in Loudon Grafschaft: Wenn Lyme Prevention Löst Cancer Risk.

tick spray lyme disease prevention with bifenthrin

Wenn Sie gehen in den Wald heute ...

Loudon Grafschaft, immer an der Spitze der Lyme-Prävention, verärgerte Anwohner letzte Woche, indem sie ihnen weniger als 24 Stunden vorher einen Plan zur örtlichen Parks mit einem Spray krebserregende Insektizid. Zwar können sie, weil sie so auf den Ball über Infektionskrankheiten applaudiert werden, Bewohner waren weniger als glücklich zu erfahren, dass das Insektizid sie verwenden würde eine Kategorie C Karzinogen-basierte Spray ist, mit der Forschung veröffentlicht nur in diesem Monat zeigt, dass es ernsthafte Auswirkungen auf die Gesundheit auch bei subletalen Dosen haben.

Verhindern Lyme-Borreliose, es scheint, könnte einfach auf eine ganze Reihe von anderen gesundheitlichen Problemen führen, so was ist der Deal mit Talstar Insektizid und was sind die Alternativen?

Karzinogene Insektizid

Talstar ist ein Bifenthrin-basierte Insektizid, das zunächst auf sechs von Loudon County Parks verwendet wurde, gefolgt von drei weiteren Parks am 10. Juni, als Teil ihrer Borreliose Präventionsstrategie. Parks, die am vergangenen Donnerstag wurden besprüht gehören Claude Moore Park, Franklin Park und Philip A. Bolen Memorial Park und, gestern, Banshee Reeks Nature Preserve, Conklin Park und Brambleton Westen Felder.

Gefahren von Bifenthrin

Die Environmental Protection Agency (EPA) eingestuft hat Bifenthrin als Klasse C krebserzeugend, oder "ein mögliches menschliches Karzinogen,"Auf Beweise aus Tierversuchen Mäuse Aussetzen der chemischen Basis. Diese Mäuse hatten ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung spezifischer Arten von Tumoren, aber die Forschung nicht in Studien am Menschen wurden reproduziert und so möglicherweise nicht übersetzbar. Ein Papier veröffentlichte erst letzte Woche festgestellt, dass die antioxidativen Status von Ratten zu subletalen Dosen von Bifenthrin wurde stark beeinträchtigt ausgesetzt, mit Zeichen der deutlich erhöhte Lipidperoxidation (ein Zeichen für ernsthafte oxidativen Stress, die die Gesundheit von Zellmembranen und zelluläre Funktion beeinflussen können). Die Ratten "Glutathion-Spiegel sank ebenso wie die Aktivität der Katalase und Glutathionperoxidase und Superoxiddismutase und Antioxidantien Glutathion-S-Transferase nach wiederholter Exposition gegenüber Bifenthrin (20-30 Tag).

Langfristige Effekte von Bifenthrin Exposure

Als solche, diejenigen, die nichts von dem Sprühen der Parks waren war vielleicht unnötig hohen Niveaus eines potentiell karzinogen, die auch Schäden hervorrufen können von einer subtileren Art ausgesetzt haben. Sie, deshalb, extrem schwierig, wenn nicht gar unmöglich, um die Verwendung dieser Art von Sprays zu chronischen gesundheitlichen Bedingungen zu binden, die entstehen, Monate oder sogar Jahre später. Andere Untersuchungen veröffentlicht in diesem Jahr festgestellt, dass Bifenthrin tatsächlich das Potenzial hat, an DNA zu binden, Obwohl das, was Wirkung, gegebenenfalls, dies hat auf die Gesundheit bleibt unbekannt.

Begrenzung der Risiken von Lyme Disease Prevention Strategies

Mit so wenig Kündigungsfrist ist es möglich, dass Familien frequentieren die Parks einfach nicht die Zeit, um herauszufinden, über die Spritzen, die Stelle streng an Wochentagen stattfinden sollte, nach Information der Öffentlichkeit Büro. Dieser Zeitplan scheint ratsam, die Zahl der Menschen, die der Chemikalie ausgesetzt, aber diejenigen, die in den Park in einer solchen Zeit wäre wahrscheinlich Eltern und Erzieherinnen mit kleinen sein begrenzen Kinder, sowie Menschen, die mit ihren Hund(s) wer könnte noch mehr anfällig für die Auswirkungen der Karzinogene durch kleinere Körpergröße.

Die Symptome der Toxizität Bifenthrin

Die Parks haben Zeichen vor anzuzeigen, während, und nach dem Sprühen, um die Öffentlichkeit aufmerksam zu. Trotz der weit verbreiteten Verwendung dieser Arten von Insektiziden gibt es relativ wenige Berichte von Todesfällen, die mit den Chemikalien. Toxic Belichtung ist möglich, jedoch, und die folgenden Symptome können Anzeichen der Insektizid-Vergiftung sein:


  • Parästhesie (vor allem im Gesicht), mit Symptomen, die durch Wärme verschlimmert, Sonnenlicht, Kratzen, Schwitzen und die Anwendung von Wasser
  • Halsschmerzen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Geschwüre im Mund
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Dysphagie
  • Erhöhter Speichelfluss
  • Herzklopfen
  • Verschwommene Sicht
  • Engegefühl in der Brust
  • Krampfanfälle und Koma.

Jene mit solche Symptome sollte unverzüglich einen Arzt aufsuchen, vor allem, wenn sie glauben, sie können ein hohes Maß an Insektizid ausgesetzt worden. Leider, viele dieser Spiegel die Symptome der Lyme-Borreliose was könnte eine Verzögerung in der Diagnose in Endemiegebieten für die durch Zecken übertragene Infektionen verursachen.

Kombinierte Exposition gegenüber mehreren Insektizide

Kombinierte Exposition gegenüber Insektiziden erhöht auch das Risiko von Nebenwirkungen auf die Gesundheit, Das ist eine Überlegung für die Verwendung von Insektizid-Sprays und Sonnenschutzmittel mit Insektenschutzmittel und für diejenigen mit Zecken-und Flohbekämpfung Medikamente auf ihren Hund(s). Eine Studie hat herausgefunden, dass die folgenden Chemikalien das Potenzial, um die Toxizität von Bifenthrin erhöhen musste: Chlorpyrifos, Profenofos, Emamectin und Fipronil.

Warum Loudon Grafschaft Sprays ihre Parks

So, wenn es so viele potentielle Sicherheitsprobleme bei der Verwendung von Insektiziden wie Bifenthrin, warum sollte Loudon Landkreis entscheiden, gehen Sie vor und sprühen die Parks? Die einfache Antwort ist, dass die lokalen Gesundheitsbehörden gesammelten Daten über die Zahl der Zecken in der Grafschaft 27 Parks und wurden ausreichend über das Risiko einer Lyme-Borreliose für ihre Bewohner besorgt, dass die Spritzen notwendig schien. Anbetracht dessen, dass schwarz legged ('Hirsch') Zecken können nicht nur Schädlinge trägt Borreliose Bakterien kann dies umso mehr gerechtfertigt, als lokale Beamte bereits halte es für.

Verhindern Lyme-Borreliose und Staying Safe

Es gibt, natürlich, andere Lyme-Borreliose Präventionsstrategien, von denen viele zu Hause durchgeführt werden, um zu helfen schützen Sie Ihre Familie gegen die Lyme-Krankheit. Inzwischen, vielleicht ist es klug, um herauszufinden, ob Ihre Behörde hat die Absicht, Sprühen potenzielle Karzinogene im Park Sie nehmen die Kinder an jedem Tag und geben ihm einen weiten Bogen für eine kleine Weile.

Referenzen


Dar MA, Khan Uhr, Raina R, Verma PK, Sultana M., Wirkung wiederholter oraler Verabreichung von Bifenthrin auf die Lipidperoxidation und Antioxidant Parameter in Wistar Ratten. Bull Environ Contam Toxicol. 2013 Juni 2.

Zhu P, Zhang G, Ma Y, Zhang Y, Miao H, Wu Y., Studium der DNA-Wechselwirkungen mit Bifenthrin durch spektroskopische Techniken und Molecular Modelling. Spectrochim Acta A Mol Biomol Spectrosc. 2013 April 11;112C:7-14.

Bradberry SM, Cage SA, Proudfoot AT, Vale JA., Vergiftung durch Pyrethroide. Toxicol Rev. 2005;24(2):93-106.

{ 0 Kommentare… fügen Sie ein }

Leave a Comment