≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Lyme Disease Diet

lyme disease diet yogurtEs gibt keine spezifische Borreliose Ernährung, dass alle Patienten empfohlen werden, zu folgen und die Behandlung der Lyme-Krankheit in der Regel beinhaltet einen Monat lang Verlauf Antibiotika welche kann wiederholt werden, wenn zunächst erfolglos für die Klärung der Infektion. Viele alternative Heilpraktikern Haben einige Änderungen der Ernährung jedoch vorschlagen, um die Gesundheit des Verdauungssystems und die Funktion des Immunsystems während der Förderung Behandlung von Lyme-Borreliose und unmittelbar danach. Diese Vorschläge werden oft auf die mögliche Verbindung Wirkung der Antibiotika auf die Darmflora und Verdauung, was zu einem möglichen Überwucherung von opportunistischen Bakterien und Hefen wie Candida albicans. Es ist nicht möglich, Lyme-Krankheit durch Diät allein härten und einem Arzt versucht, einen Patienten in dieser Weise zu behandeln, ist, bestenfalls, unangebracht. Eine gesunde Lyme-Borreliose Ernährung kann sicherlich von Vorteil sein, ist aber kein Ersatz für eine ordnungsgemäße Behandlung der Infektion.


Fasten für Lyme-Borreliose

Fasten kann von einigen naturheilkundlichen Ärzten als eine Methode der Befreiung des Körpers oder Parasiten empfohlen werden, aber es ist unklug, schnell während einer antibiotischen Behandlung oder wenn der Körper bereits in einem geschwächten Zustand. Einnahme von Medikamenten auf leeren Magen kann zu schweren Magen-Darm-Beschwerden und kann zu schweren Schäden des Verdauungstraktes führen. Zusätzlich, Eine nahrhafte Diät ist notwendig, um die ordnungsgemäße Heilung und Genesung zu erleichtern und die Aushungerung der Körper dringend benötigte Energie, Vitamine, Mineralien, und Flüssigkeitszufuhr kann kontraproduktiv sein. Die Symptome sogar mit einer kurzfristigen Wasser schnell von ein paar Tagen assoziiert schwierig sein kann, um von einer Verschlimmerung der Lyme-Borreliose in differenzieren Neuroborreliose, zum Beispiel. Alle Symptome wie Schwindel, extreme Müdigkeit, Lethargie, Lustlosigkeit, Kopfschmerzen, schlechte Konzentration, oder Muskelschwäche und Schmerzen sollte von einem Arzt untersucht werden, da sie die Ausbreitung der Infektion auf die hinweisen könnte Zentralnervensystems und erfordern alternative Intervention zu behandeln.

Alkalisierende Diäten und Lyme-Borreliose


Viele Praktizierende haben schlagen eine Umstellung auf eine Neutralisierung der Ernährung wie Bakterien härter arbeiten, um in den Körper zu leben, wenn sie über pH7 ist haben. Lyme-Borreliose Bakterien kann in der Tat zu einer Reduktion des pH-Wertes des Blutes verbunden werden, um ihr Überleben fördern und ein solches Absinken des pH hat als hypothetischen Mechanismus hinter einigen angeboten Lyme-Borreliose Symptome. Zwar gibt es einige Ausnahmen, Die Faustregel ist, dass frisches Gemüse eine Neutralisierung der Wirkung, während Süßigkeiten haben, Körner, Fleisch, und Milchprodukte können zu einer sauren Umgebung führen. Teststreifen sind in vielen Drogerien und Apotheken und Patienten verfügbar sein, um Veränderungen in der Säure, die mit bestimmten Lebensmitteln vorkommen überwachen. Einige "grüne Lebensmittel" ergänzt werden eigentlich entwickelt, um das System alkalisieren und kann im Hinblick auf die Verdauung hilfreich, Ernährung, Immunfunktion, und der allgemeine Gesundheitszustand bei Patienten mit Lyme-Borreliose (und für Nicht-Betroffene).

Diät allein nicht heilen können Lyme-Borreliose

Eine kleine Handvoll von alternativen Therapeuten behaupten, dass Borreliose erobert durch Diät allein, und dass diejenigen, die gesunde Lebensweise führen kann in der Lage sein zu kämpfen off Borreliose-Erkrankung werden. Patienten sollten nicht das Gefühl, dass Contracting Lyme-Borreliose ist irgendwie ihre Schuld jedoch, für nicht essen die richtigen Lebensmittel oder tun das richtige "Detox"-Programm, zum Beispiel. Während eine gesunde Ernährung bedeutet, dass der Körper besser ausgestattet ist, um Infektionen zu bekämpfen bedeutet es nicht, dass die Menschen unbedingt unverwundbar zu Krankheiten wie Borreliose. Die Patienten sollten auch vorsichtig sein, von denen empfehlen übermäßigen Verbrauch von Wasser als Härter für Lyme-Borreliose; wieder, ausreichend Wasser ist notwendig für die ordnungsgemäße Funktion des Körpers, aber zu viel kann auch zu Problemen führen. Eine Empfehlung, die von anderen alternativen Heilpraktikern legte konzentriert sich auf die Integration von therapeutischen Salz in der Ernährung, obwohl es keine Nachweise für die Wirksamkeit von hohen Salzverbrauch auf Infektion wie Lyme-Borreliose. In der Tat, wie Lyme-Borreliose Ernährung könnte extrem gefährlich sein für Patienten mit hohem Blutdruck, und anderen medizinischen Bedingungen

Continue Reading –> Eine Low-Carb Diät für Lyme?