≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Lyme-Borreliose MRI-Scans und Prognose

MRi Scan Multiple Sclerosis misdiagnosed Lyme neuroborreliosis

MRT-Untersuchung eines Patienten mit Verdacht auf Multiple Sklerose, später mit der Lyme-Neuroborreliose diagnostiziert. Eine Läsion ist klar, in der linksseitigen Basalganglien und der hinteren inneren Kapsel (Wilke, et al,, 2000).

Spezifische Erkenntnisse über Borreliose MRT-Untersuchungen wurden in einem Papier von Oksi berichtet (et al,, 1998). Bei drei Patienten mit Borrelia burgdorferi-Infektion und neurologische Erkrankung gab es Hinweise auf MRT-Aufnahmen von perivaskulären oder vaskulitischer lymphozytäre Entzündung in ihrem Hirngewebe. Ein Patient, der später starb an Lyme-Borreliose, hatte große Bereiche der Demyelinisierung im periventrikulären weißen Substanz durch MRT und Histologie erkannt. Ein weiterer Patient, ein Kind, präsentiert mit dem plötzlichen Schwäche auf einer Seite ihres Körpers (Hemiparese), während ein älterer Patient (40yr ein alter Mann) hatte epileptische Anfälle als Symptom der Lyme-Borreliose. Letztere Patientin hatte zahlreiche Verletzungen auf seine MRT-Untersuchung, die nach wiederholter Kurse von gelöst erkannt Antibiotika. Die Autoren dieses Papier dem Schluss, dass zerebrale Vaskulitis und lymphozytäre Enzephalitis mit multifokalen assoziiert sein kann Neuroborreliose und dass die Entzündung ist wahrscheinlich ein wichtiger Faktor in der Entwicklung von neurologischen Komplikationen der Lyme-Borreliose.


MRT bei Lyme-Borreliose enthüllt Quelle von Symptomen wie Hörverlust

Eine Lyme-Borreliose MRT kann auch eine Erklärung für Hörverlust, für die es keine andere erkennbare Ursache. Iero (et al,, 2004) Bericht über einen Patienten mit wenigen klinischen Manifestationen der Lyme-Borreliose aber wer Läsionen in der weißen Substanz des subkortikalen periventrikulären Region zeigten auf einer MRT-. Die Autoren vermuten, dass Tests für Lyme-Borreliose-Antikörper sollte in den Fällen auftreten, in denen unerklärliche Leukoenzephalopathie tritt als eine isolierte Läsion des achten Hirnnerven die einzige neurologische Zeichen der Lyme-Krankheit darstellen können. Ein Fall, der ein acht Jahre altes Kind mit Lyme-Borreliose, präsentiert von Lebas (et al,, 2010) zeigte auch die Verwendung von MRT-Scans. Der Patient hatte zerebrale Vaskulitis und erlitt einen Schlaganfall wegen Neuroborreliose, mit ischämischen Läsionen (Bereiche, in denen der Blutfluss war cut-off) in der Pons und Kleinhirn. Lyme-Borreliose kann eine seltene Ursache für einen Schlaganfall sein, bei Kindern aber diese Forscher nachgewiesen, dass die Verwendung eines Gadolinium-MRT hilfreich bei der Identifizierung von Anomalien im Gehirn die Blutgefäße bei einem Kind mit Hirnstamminfarkten war. Das Kind reagiert gut auf die Behandlung und ohne basilaris Stenose (Verengung) war neun Monate nach der Behandlung deutlich.

Zerebrale Vaskulitis und Neuroborreliose


In einer tödlichen Falle von nicht diagnostizierten Borreliose bei erwachsenen Patienten mit Neuroborreliose, beschrieben in einem Bericht von Buchwald (et al,, 2010), plötzlich einsetzender Hemiparese zunächst teilweise und dem Patienten geklärt wurde zunächst entladen folgende Verbesserungen. Diese 25yr alte Raucher zeigten Anzeichen einer zerebralen Vaskulitis mit einer kleinen subkortikalen Infarkten durch eine MRT-und CT-Scan zeigte. Die Ärzte abgezinst Neuroborreliose als eine mögliche Ursache trotz der Patient mit reporten wobei durch eine gebissen ticken, wie kein anderer Lyme-Borreliose Symptome waren anwesend, wie Erythema migrans, Kopfschmerzen, Fieber, oder Gelenkschmerzen. Fünf Wochen nach der Entlassung, sein Zustand degeneriert und er entwickelte Dysphasie (Unfähigkeit zu kommunizieren) und Parese (Schwäche) von seinem linken Bein. Nach acht Wochen wurde er ein weiteres MRI-und CT-Angiographie mit Sequenzen gegeben, und die Ärzte fanden einen Infarkt im Bereich der linken Arteria cerebri anterior und Degeneration der A. basilaris perfundiert, beide mittleren Hirnarterien und die linke Arteria cerebri anterior selbst.

Genaue MRT Lesen rettet Leben

Erprobung dieser Patienten zeigten erhöhte CSF-Protein und einer Zunahme der weißen Blutkörperchen und diese ELISA erwies sich für Borrelia IgM-Antikörper positiv. Blut-Tests auch bewiesen, positiv auf IgG-Antikörpern gegen Borrelia. PCR-Tests auf der CSF waren für Borrelien-DNA-negativ jedoch. Der Patient erhielt Doxycyclin-Behandlung für 12 Tage, zusammen mit intravenösem Methylprednisolon für drei Tage und oralem Prednison nach, dass er aber weiter verschlechtert und die Vaskulitis und Ischämie fortgeschritten. Der Patient starb drei Wochen später nach Hirnödem und transtentorielle und subfalcine Herniation, das ist, wo Teile des Gehirns Verschiebung des Schädels, die zu einer gefährlichen Zunahme des intrakraniellen Drucks und potentiell tödliche Ischämie, wie war der unglückliche Fall hier. Es ist klar, dass eine bessere Erkennung der zerebralen Vaskulitis als mögliche Zeichen der Lyme-Krankheit, auch in Abwesenheit von anderen Bedingungen, kann zu einer schnelleren Behandlung und Intervention einer besseren Prognose Lyme-Borreliose in solchen Fällen führen.

Solch ein extremer Fall von isoliertes Symptom der Lyme-Neuroborreliose ist extrem selten und Buchwald (et al,) spekulieren, dass es der einzige Fall, aufgezeichnet in der medizinischen Literatur ist. Die Autoren beachten Sie auch, dass die Verzögerung bei der Suche nach medizinischer Aufmerksamkeit Infolge der Verschlechterung des Zustandes des Patienten wahrscheinlich dazu beigetragen, den tödlichen Verlauf der Krankheit, aber, dass ein Index der Verdacht sollten eingesetzt werden, insbesondere in Lyme-endemischen Gebieten sowohl für 'kryptogen "Schlaganfall und zerebrale Vaskulitis. Die Bedeutung der richtigen Anwendung, und Interpretation, der Lyme-Borreliose MRI-Scans sollte nicht übersehen werden, wie in diesen Fällen nachgewiesen.

Sehen Referenzen