≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Lyme-Borreliose Übelkeit

lyme disease nausea ginger teaDie anfängliche Symptome der Lyme-Borreliose kann es schwierig sein, zu erkennen, wie sie eine grippeähnliche Erkrankung imitieren können. Obwohl nicht ein häufiges Symptom der Lyme-Borreliose, Übelkeit ist bei manchen Patienten auftreten, neben Kopfschmerzen, Myalgie, Müdigkeit, ein Genickstarre, Halsschmerzen, Fieber, Schüttelfrost, und Lichtempfindlichkeit. Lyme-Borreliose Übelkeit kann auch als Nebenwirkung der Medikamente verwendet werden, um den Zustand, wie die Lyme-Borreliose Antibiotika Doxycyclin zu behandeln auftreten. Das Antibiotikum gentimycin ist auch bekannt, Hörprobleme verursachen bei manchen Menschen, mit Tinnitus, und Balance-Probleme, die sich in einer kleinen Anzahl von Patienten. Ein Verlust von Gleichgewicht machen die Patienten fühlen sich besonders übel, und sie können dann Schwierigkeiten haben, die ihre Lyme-Krankheit Medikamente oder halten sie nach unten. Wo dies ein signifikantes Problem kann er den Behandlungserfolg beeinträchtigen und ein Patient muss der Einsatz eines weiteren Antibiotikum um die Tilgung der Borrelien-Infektion.


Antibiotika und Lyme-Borreliose Übelkeit

Antibiotika können auch nachteilige Auswirkungen auf die Magen-Darm-System selbst und einige Patienten können Gallenblase Probleme haben, wenn Sie gentimycin, die Fragen der Fettverdauung führen könnte, Übelkeit, und Durchfall. Um 1% der Patienten unter Clindamycin zu Lyme-Borreliose zu behandeln leiden unerwünschten Arzneimittelwirkungen (ADRs) einschließlich Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen oder Krämpfe, Ausschläge, juckende Haut, Pseudomembrankolik, und Übelkeit. Die Magen-Darm-Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, und Durchfall sind eher auftreten, in denen ein Patient legt sich über einen längeren Zeitraum innerhalb von dreißig Minuten nach der Einnahme der Antibiotika.

Eine antibiotische Behandlung der Lyme-Krankheit kann auch induzieren Symptome ähnlich denen zunächst erfahrene, wenn zunächst mit infiziert Lyme-Borreliose Bakterien, Borrelia burgdorferi sensu lato. Diese Behandlung der Lyme-Borreliose Symptome sind vermutlich Teil eines sein Jarisch-Herxheimer-Reaktion bekannt unter Lyme Patienten als "herxing '. Obwohl einige Patienten das Gefühl, dass dies ein notwendiger Schritt im Behandlungsprozess ist es nicht für die Borrelien erforderlich, um erfolgreich aus ihrem System und dem endlosen Streben nach stärkerer Antibiotika gelöscht werden diese anfängliche Verschlechterung des Zustandes zu schaffen kann an sich gefährlich sein.

Lyme-Borreliose Übelkeit kann einfach ein Symptom der Erkrankung selbst sein, und einige Schätzungen beziffern sie auf rund 10% der Patienten, die Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, und im rechten oberen Quadranten Schmerzen suggestive von Hepatitis in einem frühen Stadium Lyme-Borreliose. In der frühdisseminierten Stadium der Lyme-Borreliose, viele Patienten grippeähnliche Symptome noch einmal erleben, zusammen mit Übelkeit, und Arthritis, und eine schrittweise Beteiligung der Nervensystem, Herz-Kreislauf-System, oder die Augen.


Die Behandlung von Lyme-Borreliose Übelkeit

Der Umgang mit Lyme-Borreliose Übelkeit nachweisen kann für viele Betroffene schwierig. Arbeit als Weg aus, wenn das Symptom durch Antibiotika oder andere Medikamente,, oder einen Teil der Zustand selbst ist der erste Schritt zur Lösung des Problems. Die Patienten können intramuskuläre Injektionen oder benötigen intravenöse Antibiotika Natürlich, wenn sie nicht zu einem Regime von oralen Antibiotika einzuhalten sind. Schmerzmittel, und NSAIDs zu der Übelkeit und gastrointestinale Störungen und Patienten beitragen möge versuchen alternative, natürliche Entzündungshemmer, um die Nebenwirkungen von diesen Arten von Drogen zu reduzieren. Eine beliebte antiinflammatorische die ebenfalls ein Anti-Emetikum und hilft mit Übelkeit Ingwer, welche in Form von Tee verwendet werden, gegessen, wie Bonbons, oder einfach als ein Stück rohen Ingwer selbst verbraucht. Lakritze und Pfefferminze sind auch Wirkung gegen Übelkeit Heilmittel für viele Menschen, und kann in der Form von Tee erfolgen, zusammen mit Kamille, oder wie die Kräuter oder Wurzel selbst, obwohl es einige Bedenken, dass Lakritz könnte Bluthochdruck verschlimmern.

So wie Frauen erleben morgendliche Übelkeit wird empfohlen, um gute Blutzuckerwerte, indem er schlicht halten, trockene Kekse von ihrem Bett zu knabbern während der Nacht oder als erstes am Morgen, Menschen mit Lyme-Borreliose Übelkeit können feststellen, dass dies auch hilfreich. Patienten, die Antibiotika werden nicht geraten, gegen Übelkeit Medikamente zu verwenden, wie Carafate, da dies negative Auswirkungen auf die Wirksamkeit der Antibiotika-Medikamente, wenn zur gleichen Zeit genommen. Diejenigen, die nicht gerade mit Lyme-Borreliose Behandlung, vielleicht mit Nachwirkungen der Lyme-Borreliose, verschrieben werden dieses Medikament und einige Patienten in Behandlung gegeben carafate aber angewiesen, um sicherzustellen, dass die beiden nicht getroffen werden gleichzeitig.

Lyme-Borreliose und GERD

Das Symptom Übelkeit kann auch als Teil der gastroösophagealen Reflux-Krankheit auftreten (GERD) was manchmal manifestiert in Borreliose-Patienten. Diese Patienten können beginnen, Antazida, von denen einige schädliche Aluminium, zu beruhigen überschüssige Magensäure und Sodbrennen. Leider, wie Antazida Medikamente können tatsächlich dazu führen, Übelkeit selbst, und Patienten verschrieben Protein-Pumpen-Inhibitoren können auch feststellen, dass Übelkeit tritt als Nebenwirkung. Einen natürlichen Antazida wie Magnesium kann effektiver sein und stellen deutlich geringere Risiken als diese Arten von Medikamenten. Alle Antazida entweder Aluminium oder Magnesium enthalten, sollten nicht zusammen eingenommen werden Zithromax (eine Lyme-Borreliose Antibiotika) jedoch, wie sie mit seiner Absorption und Wirksamkeit beeinträchtigen. Ändern Essgewohnheiten ist auch vorteilhaft für viele von denen, mit Lyme-Borreliose Übelkeit leichte Mahlzeiten sind oft besser verträglich und weniger nächtliche Übelkeit erfahren wird, wenn ein Patient isst früher am Abend und nicht nur vor dem Hinlegen zum Schlafen.

Einige Patienten verwenden homöopathische Heilmittel für Lyme-Borreliose Übelkeit, obwohl es keine Beweise für ihre Wirksamkeit als andere anekdotische Unterstützung. Einige beliebte Heilmittel sind Kombinationen von Unternehmen wie Heel gemacht, und Nelsons. Individuelle homöopathische Medikamente für Brechreiz Ipecacuanha, Asarum, Nux vomica, und Pulsatilla. Es ist auch wichtig, dass die Ko-Infektionen, die häufig auftreten mit Lyme-Krankheit zu realisieren, wie Babesiose, Rickettsiosis, Ehrlichiose und kann auch zu Gefühlen der Lyme-Borreliose Übelkeit beitragen und können unterschiedliche Behandlung Lyme Krankheit selbst erfordern.