≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Lyme-Borreliose-Impfstoff für Hunde

lyme disease vaccine for dogs puppy vaccinationDie Lyme-Borreliose-Impfstoff für Hunde im Einsatz bleibt trotz der menschlichen Lyme-Borreliose-Impfstoff wird vom Markt genommen. Ob dies zeigt unsere Bereitschaft, höhere Risiken mit unseren Hunden das Leben nehmen als unsere eigene, oder ob Sicherheitsbedenken über den menschlichen Borreliose-Impfstoff waren unbegründet bleibt unter irgendeiner Debatte. Mittlerweile, Hunde in der Lyme-endemischen Gebieten werden häufig gegen die bakterielle Infektion verursacht durch Zeckenbisse impfen, während ihre Besitzer sind nicht.

Problemen zu tun mit der Lyme-Borreliose-Impfstoff für Hunde gibt es jedoch, wie möglich Nebenwirkungen, Autoimmun-Probleme, und sogar ein Mangel an Klarheit darüber, ob ein Tier infiziert ist oder wird einfach der Reaktion auf eine Impfung.

Fortschritte in der Prüfung für die Lyme-Titer bei Hunden

Jüngste Fortschritte in der Testprotokolle schauen bei der Überwindung der Probleme der viel versprechenden Antikörper-Identifizierung und, wie der Bedenken gegen Nierenversagen verbunden mit Lyme-Borreliose-Impfung bleiben nicht belegt, Verzicht auf Impfungen für Ihren Hund aus diesem Grund zumindest erscheint ungerechtfertigt. In einigen Fällen jedoch, Impfungen können die Wahrscheinlichkeit und als schädlich für die Gesundheit Ihres Hundes als hilfreich, und der Suche nach einem kompetenten und erfahrenen Tierarzt ist der Schlüssel für die richtige Entscheidung über die Lyme-Borreliose-Impfstoff für Hunde.


Lyme Vorbeugen besser als Heilen

Während Impfstoffe können zur Verringerung der Gefahr eines Hundes öffentlichen Lyme-Krankheit hilfreich, Die Beweislast bleibt auf Prävention mit Methoden wie Kragen, Salben, und Frühsommer-Bewusstsein. Halsbänder gegen Flöhe und Zecken können jedoch zu einer Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit von Welpen und Kätzchen, sowie mögliche Gesundheitsrisiken für den Menschen durch Rückstände von Chemikalien in den Kragen. Oral-Behandlungen werden nun als gesündere Alternative zu Flohhalsbänder für Haustiere gefördert, aber diese sind nicht erhältlich für Zeckenmittel. Wird ein Zeckenstich wird in den ersten zwei Tagen entdeckt und wo die Zecke wird, ohne den Kopf in der Haut des Hundes eingebettet entfernt, Infektion mit Lyme-Borreliose ist äußerst unwahrscheinlich,.

Die Minimierung Zeckenexposition für Hunde


Gute Praktiken zu reduzieren das Risiko von Zeckenstichen gehören die Einhaltung von kurzen Gras rund um das Haus, Clearing und alle Ablagerungen wie Blatt-Stapel-oder Log-Pfähle, wo Zecken Schutz suchen können. Wandern Hunde in Zecken-Endemiegebieten kann eine Herausforderung sein und die Impfung kann angebracht sein, wo es wahrscheinlich ist, dass ein Hund Zecken häufig begegnen. Strategien wie einen Hund füttern Knoblauch in der Hoffnung, dass es Zeckenbisse zu verhindern, ist kaum wirksam und kann sogar gefährlich sein, wie Knoblauch ist giftig für Hunde weitgehend selbst. Ähnlich, Zwiebeln, Geraniumöl, pennyroyal Öl, Eukalyptus, und Lavendel können alle giftig für Katzen und Hunden und sind für den Einsatz als Zecken-Repellentien in Haustiere ungeeignet.

Arten der Lyme-Borreliose-Impfstoff für Hunde

Drei Haupttypen der Lyme-Borreliose-Impfstoff gibt es für den Einsatz bei Hund und jede funktioniert etwas anders. Die Fort Dodge-Impfung verwendet die vertraute Technik der Einführung einer kleinen Menge von Toten Lyme-Borreliose Bakterien in das System, um eine Immunantwort und die Schaffung von Antikörpern gegen die Borrelien provozieren. So, Wenn ein Hund wird von einer infizierten Zecke gebissen, die benötigten Antikörper gegen Borreliose-Erkrankung vorhanden sind und in der Lage schneller zu multiplizieren, um einen Angriff gegen die Infektion zu montieren, bevor er einen Fuß in den Körper kann gewinnen.

Merial-Impfstoff ist eine, die auf Antikörper gegen das Protein, das von einer Zecke verwendet wird, wie es zu schaffen und speist die die Bakterien nutzen, um Ziele "Verstecken" vor dem Immunsystem wie sie sich ausbreiten über die Blutbahn. Auf diese Weise würde der Körper alle Bakterien viel leichter zu erkennen und hoffentlich besser in der Lage, Phagozyten und anderen Komponenten des Immunsystems zu dem Bereich einzustellen, um eine Infektion durch einen Zeckenbiss beseitigen. Die von Intervet-Schering-Plough-Impfstoff ist ähnlich Merial Vaccine, dass es zielt auch auf das Protein in der Zecken Speichel, aber es hat den zusätzlichen Maßnahmen des Kampfes gegen die Bakterien gleichzeitig. Alle drei Impfstoffe können helfen, die Lyme-Borreliose Bakterien in den Körper in größerer Anzahl zu verhindern und reduzieren das Risiko von disseminierte Infektion.

Geimpften Hunden Mai 'Cleanse’ Zecken der Lyme-

Es ist auch wichtig zu beachten, dass in einigen Fällen Hunde gegen Borreliose impfen und dann gebissen von einer infizierten Zecke haben tatsächlich gezeigt worden, zu "säubern" die Zecke der Infektion, so dass es weniger wahrscheinlich, dass eine Zecke, die eine geimpfte Hund beißt und geht auf eine menschliche beißen wird übertragen die Borrelien selbst (LaFleur, et al,, 2009). Die in dieser Forschung verwendeten Impfstoff ist eine neuere Form, die Antikörper gegen mehr als OspA wie bei früheren Impfstoff Protokolle erzeugen soll. Dieser Impfstoff wurde mit der Anwesenheit von Antikörpern in den Blutkreislauf dieser Hunde ein Jahr nach der Impfung geimpft, diese Weise eine beträchtliche Zeit Schutz vor Borreliose-Erkrankung (LaFleur, et al,, 2010).

Continue Reading –> Die Gefahren der Lyme-Borreliose Impfstoffe für Hunde


Referenzen

LaFleur RL, Dant JC, Wasmoen TL, Callister SM, Jobe DA, Lovrich SD, Warner TF, Abdelmagid O, Schell HF. Bacterin, die anti-OspA-und anti-OspC borreliacidal Antikörpern induziert bietet ein hohes Maß an Schutz gegen Hunde-Borreliose. Clin Immunol Vaccine. 2009 Februar;16(2):253-9. Epub 2008 Dezember 3.

LaFleur RL, Callister SM, Dant JC, Jobe DA, Lovrich SD, Warner TF, Wasmoen TL, Schell HF.
Ein-Jahres-Dauer der Immunität nach der Impfung mit einem Hunde-Borreliose Bakterins induziert. Clin Immunol Vaccine. 2010 Mai;17(5):870-4. Epub 2010 MEER 17.