≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Senator Blumenthal Lyme-Borreliose Gesetzgebung

Senator Blumenthal of Connecticut Lyme disease advocate

Seine. Blumenthal ist seit langem für Borreliose-Patienten gekämpft' Rechte auf faire Behandlung.

Connecticut Juniorsenator, Richard Blumenthal, macht Wellen wieder in der wissenschaftlichen Gemeinschaft als er den "Lyme und Tick-Borne Disease Prevention einzuführen versucht, Bildung und Forschung Act "in der Connecticut Montage. Das Gesetz soll die Bildung und das Bewusstsein für die Förderung Lyme-Borreliose in New England in dem Bemühen, die Zahl der Infizierten zu reduzieren und eine bessere Behandlung für diejenigen, die im Auftrag der Krankheit zu tun. Andere Senatoren, die cosponsors der Rechnung sind gehören Jack Reed, Sheldon Whitehouse, Kirsten Gillibrand, und Joe Lieberman (eine späte Ankunft zur Party).

Manche haben argumentiert, dass die Gesetzgebung eher schädlich als hilfreich ist jedoch, mit dem Potenzial, gute Absichten in die Stolpersteine ​​für diese Protokolle bereits in Ort, um mit Lyme-Borreliose sowohl auf Landes-und Bundesebene beschäftigen drehen. Andere behaupten, dass der aktuelle Prozess aufgelösten und appelliert an den veralteten Vorstellungen von den Centers for Disease Control ist (CDC) und der Infectious Diseases Society of America (IDSA), während ignorieren neuere Erkenntnisse über chronischen Lyme-Borreliose und Behandlung mit Antibiotika.


Senator Blumenthal hat in der Frage der Lyme-Borreliose und die Richtlinien für die Prüfung gekämpft, Diagnose, und Therapie bei Verdacht auf eine Infektion mit Borrelia burgdorferi. Dies hat etwas ihn in viele Borreliose Befürworter und Patienten beliebt, in Connecticut, ein wichtiger Ort in der Geschichte Lyme-Borreliose, und darüber hinaus. In der Tat, bei der Einführung der Gesetzgebung, Seine. Blumental hatten die beiden Führer eines großen Borreliose Interessensgruppe (Zeit für Lyme) mit ihm. Diese drei, und viele andere bekannte mit Lyme-Krankheit, sind besorgt, dass die derzeitigen Leitlinien spiegeln nicht die wahre Natur der Krankheit, wie sie die Idee der chronischen Lyme-Borreliose zu entlassen als auf einer kleinen Anzahl von Patienten beschränkt, sowie die Aufrechterhaltung, dass Lyme-Borreliose-Test, wie die ELISA, sind für die Diagnose der Infektion ausreichende. Diese Ärzte die Betreuung, die offiziellen Richtlinien verstößt, vielleicht nach den Richtlinien statt ILADS, sind offen für von Versicherungen angreifen, medizinische Lizenzierung Boards, und sogar Staatsanwaltschaft.

Was ist los mit Lyme-Borreliose Aktuelle Politik?

Das CDC behauptet, dass nur rund 10-20% der Patienten haben keine dauerhafte Symptome der Lyme-Borreliose, und dass eine kurze Behandlung mit Antibiotika (von zwei bis vier Wochen) ist in den meisten Fällen ausreichen, um die Infektion zu beseitigen. Neuere Hinweise darauf, dass die Lyme-Borreliose Bakterien kann Erkennung und Zerstörung durch Antibiotika, indem in eine zystische Form vermeiden, von seiner üblichen Form spirochaetal, und legte damit im Körper schlummert, bis die "Bedrohung" von den Medikamenten vergangen. Die Bakterien sind, deshalb, noch vorhanden und in der Lage, anhaltenden Beschwerden in-zwischen Antibiotika-Behandlungen verursachen. Zyste auflösende Medikamente und Antibiotika sind immer ein beliebtes Behandlung für Lyme-Borreliose durch sogenannte Lyme Literate Ärzte verabreicht (LLMDs).


Leider, gibt es einige Hinweise, oft zitiert von der CDC und IDSA, dass eine langfristige Behandlung mit Antibiotika ist nicht hilfreich, und möglicherweise gefährlich, Bei den meisten Patienten, so dass es nicht ratsam für die Behandlung von anhaltenden Beschwerden als Borreliose-bezogenen beschriftet. Stattdessen, sie behaupten, dass die Symptome ein Ergebnis von rezidivierenden Infektion sind, Gewebeschäden aus der Erstinfektion, oder ein Ergebnis einer anderen Erkrankung, die diagnostiziert bleibt. Langfristige Behandlung mit Antibiotika hat zu einigen Todesfällen von Borreliose-Patienten führte, durch Antibiotika-Resistenz und schwere Infektion, sowie was zu schweren Problemen mit Patienten Gallenblasen und Leber.

Die New Lyme Gesetzgebung

Die neue Gesetzgebung von Blumenthal eingeführt hofft, eine Atmosphäre der wissenschaftlichen Gemeinschaft erzeugen, wo abweichende Stimmen dürfen als Teil einer 'Tick-Borne Advisory Committee "gehört werden. Die Gesetzgebung würde die Einrichtung eines Tick-Borne Disease Beratenden Ausschusses Berichterstattung an den USDOH sehen, sowie die Bemühungen, sowohl der öffentlichen Bildung und Ausbildung zu verbessern Arzt, und fördern die Entwicklung von besseren Diagnose-Tools und Berichterstattung der Lyme-Borreliose. Es würde auch ein Bericht über den aktuellen Richtlinien für die Lyme-Krankheit Diagnose und Behandlung, vom HHS hergestellt werden und an die USDOH.

Sowohl im Bericht als auch im Rahmen des Beratenden Ausschusses festgelegt werden, Blumenthal eine Voraussetzung für eine "Vielfalt der wissenschaftlichen Perspektiven", die einige Leute Sorgen, dass Pseudowissenschaft können kommen, um Disease-Management in den Staat zu beeinflussen, sowie Bund sollte die Gesetzgebung verbreiten weiter weg. Das Problem mit solchen Sprache ist, dass es zeigt, dass es gibt viele Versionen von den wissenschaftlichen Tatsachen und dass jeder Ansatz sollte selbstverständlich das gleiche Gewicht in der Diskussion werden. Wissenschaft funktioniert nicht auf diese Weise jedoch, und es besteht die Gefahr, dass die Gesetzgebung wird ein Bärendienst für Patienten mit einer schweren Krankheit zu tun durch Legitimierung Behandlungen, die wenig wirkliche wissenschaftliche Leistung haben.

Ein Wake-Up der CDC und IDSA Rufen

Der Geist des Gesetzes ist zu loben, wie Blumenthal und seine cosponsors scheinbar nicht wirklich über das Thema interessieren und wie sie sich auf die Patienten und ihre Familien. Urteilen alle, die mit der CDC und der IDSA beteiligt als korrupt und unwürdig Respekt ist nicht ratsam, obwohl da einige dieser Wissenschaftler umfangreiche Erfahrung mit Lyme-Krankheit haben. Vielleicht statt, die Einrichtungen und Organisationen bei der Verwaltung Lyme Krankheit beteiligt, wie CDC, IDSA, National Institutes of Health, und die Abteilungen für Gesundheit, könnte dies als ein Weckruf behandeln. Offensichtlich hat ihre Autorität durch schlechte Kommunikation wurde mit der Öffentlichkeit erodiert, durch einen Mangel an Interesse an jedem Punkt der Ansicht, dass ihre Haltung widerspricht zu Themen wie Lyme-Borreliose, und eine "alte Garde" Haltung, die die gleichen Wissenschaftler hält, Forscher, und Ärzte, im Zentrum der Politik, wenn sie besser durch frische Gesichter Annäherung an das Thema werden mit einem leeren Schiefer und ohne Ansehen diente noch zu verteidigen.

Writers in anderen Interessengruppen haben solche Berufung für die Gesetzgebung gefordert, im Ausschuss sterben, die besagt, dass die Argumente gegen Blumenthal wirken auf veraltete Informationen oder einfach Fehlinformationen beruhen. Die Gefahr besteht darin, dass in der von der Gesetzgebung für Furore verursacht die Patienten verzweifelt Hilfe suchen, so sind von der konventionellen Medizin entfremdet, dass sie anfällig für Ausbeutung geworden durch Hausierer Lyme-Borreliose Quacksalberei. Die Gesetzgebung kann eine Verschwendung von Geld in Form von tatsächlichen Umsetzung einer Lyme-Borreliose-Steuerung und Vorbeugung Bemühungen konnte aber jeden Cent wert sein hinsichtlich Aufwachen die zuständigen amtlichen Stellen des Unglücks, Dissens, und Verwüstungen durch den aktuellen Status quo verursacht. Durch die Zusammenarbeit, anstatt weiterhin den bitteren Kampf um Lyme-Borreliose, Die Lyme und Tick-Borne Disease Prevention, Bildung und Forschung Act von Senator Blumenthal vorgeschlagen helfen könnte die Lücke zwischen Politik und veraltete Patienten in Not.


{ 4 Kommentare… fügen Sie ein }
  • Melissa September 2, 2011, 5:07 am

    Wie können wir helfen Sie dieses gehen?

  • russ Volkers Oktober 1, 2011, 1:13 am

    Meine 16 jährigen Sohn hat chronische Lyme! – Ich werde Ihnen sagen, das würde ich nicht egal, ob es sich, daß die Entwick alles tun, um die Leute bewusst, was tat, war hier los ist! Mein Sohn spielte Lacrosse – ging zur Schule – freute sich auf Fahren und Arbeiten einen Teilzeitjob!
    Mein Sohn und ich haben zusammen fischen und aktiv und Dinge zu tun. Heutzutage (für das letzte Jahr) Mein Sohn genießt – im eigenen Bett – Einnahme von Medikamenten – Einschlafen in der Dusche – und lange herrliche Wanderungen die Treppe hinauf ins Bett zu gehen! – Für jedermann zu sagen, dass “es ist alles in deinem Kopf” braucht einen Weckruf! natürlich Versicherung nicht für Pay davon zu zahlen, weil die sogenannten medizinischen Experten, dass das, was bezahlt wird diktieren, was real ist und sagen chronischen Lyme existiert nicht! wir leben in einer Welt, die Medien würden stundenlang Dinge ausgeben, das nichts bedeuten, die Hälfte von uns leben in diesem großen Land! — Ich möchte nicht diese Krankheit und meine Söhne Bedingung für jedermann “vielleicht auch einige der großen Perücken, die sagen, dass es nicht existiert” konnte eine Dosis von Borrelia burgdorferi, um zu sehen, was es ist, das existiert nicht!! WAKE UP FOLKS IT ist eine Epidemie – Dank für alle, die helfen, das Wort aus und nehmen auf diese Ursache sein will!

    • Rebekkah Februar 11, 2012, 3:54 am

      Ich habe die gleiche Belastung der chronischen Lyme für die letzte 10 Jahr! 5 Jahren war ich auch mit Sjögren und RA diagnostiziert. Ironischerweise, einige der Behandlungen für diese Krankheiten (Plaquenil und Celebrex) scheinen geholfen die Lyme Symptome sowie die autoimmune Symptome…. Einige sagen, die Autoimmunerkrankungen durch die Lyme ausgelöst… Ich weiß nicht wirklich wissen, wie sie ihre eine chronische Erkrankung zu leugnen, wenn sie über 10 Jahre habe ich positiv getestet 4 Zeiten und die Western-Blot zeigt es eine aktive, aber alt Stamm von BB.
      Wie ist Ihr Sohn macht?….

  • Carolyn Brockman Februar 19, 2012, 1:48 am

    Ich habe spät boreliosis (Master-Krankheit). Ich bin fast mit meiner Doktorarbeit abzuschließen in der Bildung, Lehr-Technologie, sowie ein frisch vermählte. Ich benutze einen Rollstuhl bei der Arbeit und schlafen oder zwei Stunden jeden Tag in meinem Büro nur so kann ich weitermachen. Es ist schmerzhaft. boreliosis hat meine kognitiven Fähigkeiten bewirkt, Libido, Hören, Sehvermögen, Speicher, Rede, Stoffwechsel und Energie. Ich habe Tausende von Dollar in College-Darlehen, um meine Dissertation Einschreibung gehen. Ich möchte ein Teil von allem es braucht, um in den Prozess der Einführung Behandlung für Menschen zu helfen.

Leave a Comment