≡ Menü,,en,Klicken Sie, um nach Hause zurückzukehren,,en,Email,,en,Kommentar,,en,Fataler Fehler,,en,Aufruf zu undefinierter Funktion vertical_menu,,en,home / content / 56/7806356 / html / wp-inhalt / plugins / exec-php / includes / runtime.php,,en,Eval,,en,Code,,en,online,,en

Die Lyme-Borreliose-Impfstoff Geschichte – War Allen Steere für LYMErix Downfall Blame?

Allen Steere Lyme disease vaccine

Haben Allen Steere versehentlich zusätzliches Gewicht Befürchtungen über LYMErix und Autoimmunreaktionen?

“Ich habe das Gefühl, es ist eine Schande, dass wir eine sichere und effektive haben [Lyme-Borreliose] Impfstoff und die Leute können es nicht.”

Dr.. Allen Steere, die geholfen zu entdecken Lyme-Borreliose in 1977, sagte kürzlich in einem Interview mit CTV, dass er und sein Team können unbeabsichtigt gefördert haben die Panik um die LYMErix Impfstoff das führte es aus dem Markt von den Herstellern gezogen. Von seinem Büro am Massachusetts General Hospital, in Boston, Er beklagte die Tatsache, dass Lyme-Borreliose ist “wirklich die einzige Infektionskrankheit […] für die es eine sichere und wirksame Vakzine und es ist nicht verfügbar [für] wer will es. "So was passiert mit LYMErix und warum gibt es immer noch keine Borreliose-Impfstoff für Menschen, trotz Hunde Pferde und den Zugang zu solchen Borreliose Methoden zur Verhütung?

Juvenile Arthritis oder Lyme-Borreliose?

Die Lyme-Borreliose Ausbruch, in aufgetreten Old Lyme in Connecticut in den späten 1970er Jahren führte zu der Entdeckung der Lyme-Borreliose Bakterien, Borrelia burgdorferi, und die Festlegung einer Reihe von Richtlinien für die Diagnose und Behandlung der Infektion. Allen Steere war ein Rheumatologen, die gerufen wurde, um einen Cluster von Fällen, in örtlichen Schule Kinder, die er zunächst als juveniler Arthritis vor dem Wechsel seiner Einschätzung nach Soldaten an einem nahe gelegenen Militärbasis auch von den Arthritis-ähnliche Symptome erlitten diagnostiziert untersuchen. Steere und werden Mitarbeitende anerkannte eine wahrscheinliche Zoonose und im Laufe der Zeit die Bakterien, die Zecken als Vektor, und die Lyme-Borreliose Hautausschlag und anderen Symptomen wurden aufgeklärt.

Steere und die Lyme-Borreliose Conspiracy

Steere weiterhin in Arbeit Lyme-Borreliose Forschung und hat viele Papiere im Laufe der Jahre veröffentlicht die Unterrichtung der aktuellen Borreliose Richtlinien der Centers for Disease Control ausgestellt (CDC). Dieser Forscher wird durch eine Reihe von Lyme-Borreliose Aktivistinnen als Teil der Lyme-Borreliose Verschwörung, die die Existenz der chronischen Borreliose leugnet und ignoriert Beweise über Persistenz nach einer antibiotischen Behandlung sein. Steere selbst sagte in dieser neuesten Interview, dass es eine Feststellung sein eigenes Team haben, dass löste Befürchtungen über LYMErix, was zu ihrem Untergang.

lymerix lyme disease vaccine

LYMErix, die einzige Borreliose-Impfstoff jemals verkauft wurde freiwillig vom Markt gezogen 2002.

Wie Lyme-Borreliose-Impfstoff gearbeitet

LYMErix wurde als eine neue Art von Impfstoff entwickelt, ungewöhnlich, dass es funktioniert, um den Schuldigen Übertragung der Krankheit zu immunisieren (die Zecke) anstatt den Bakterien selbst. In geimpften mit LYMErix und gebissen von einer Zecke trägt Borrelia burgdorferi der Impfstoff gearbeitet, indem Sie den Haken und die Verhinderung der Anhaftung von Bakterien an der Zecke Darmwand, So führt sie gespült werden aus dem Ticken der an den menschlichen Wirt übertragen insted (oder andere Säugerwirt).

Booster Shots für Lyme Disease Immunity

Die übliche Sendezeit für Lyme-Borreliose nach einem Zeckenstich wird gedacht, um etwa einen Tag sein, was bedeutet, dass viele Menschen einfach abbürsten Zecken, bevor die Bakterien eine Chance, ihr System eindringen müssen. Die Tatsache, dass die LYMErix Impfstoff nicht erstellen Immunität in der Person selbst gemeint, dass Fragen wurden, wie lange es dauern würde wirksam bleiben angehoben und Steere hatte gehofft, genügend Beweise zu sammeln nach Impfungen stattgefunden, um den Bedarf zu ermitteln, gegebenenfalls, für Auffrischungsimpfungen. Leider, Der Impfstoff wurde schnell in einem Streit über ihr Potenzial verwickelt zu acually auslösen Lyme-Borreliose Symptome bei Patienten.

Wie wirksam ist die LYMErix?

Die Lyme-Borreliose-Impfstoff wurde auf einem Protein in den Bakterien selbst, um eine Antwort gefunden in der Zecke, die dann neutralisiert die Bakterien vor der Übertragung auslösen basierend. Es gab einige Bedenken während der frühen Stufen des Testens des Impfstoffs, dass einige Patienten sein könnte empfindlich gegenüber diesem Protein und eine Autoimmunreaktion und Arthritis als Folgen der Impfung. Trotz der Impfstoff wirksam ist in der Umgebung 78% der Patienten nach drei Dosen, gab es noch nagende Zweifel in Steere, und Kollegen, über das Potenzial für diese Autoimmunreaktion.

Autoimmune Arthritis und LYMErix

LYMErix verkauft schnelle, obwohl teuer und neue, und zwischen 1998 und 2001 gab es mehr als 1,4 Millionen Dosen in den USA verbreitet. Der geimpften gab 905 berichteten Reaktionen, die meisten mild in der Natur, sondern mit sieben schwere Reaktionen. Jedoch, eine Handvoll von Patienten trat zu behaupten, dass der Impfstoff hatte seltsame Nebenwirkungen einschließlich Arthritis Entwicklung kurz nach der Impfung produziert. Medien hob diese Geschichten und die Tatsache, dass Steere wurde untersucht das Potenzial für diese Art der Reaktion zusätzliches Gewicht auf die Ängste der Patienten.

LYMErix Sichere, Laut CDC und FDA


Eine Überprüfung durch die CDC und FDA (Food and Drug Administration) in 2001 dem Schluss, dass es keine Beweise dafür, die LYMErix Impfstoff verursacht hatte schwerwiegende Reaktionen oder Probleme mit einer höheren Rate als alle anderen Impfstoff derzeit zugelassen und in den USA eingesetzt. LYMErix wurde von der FDA und CDC entlastet und darf weiterhin verkauft werden, aber Ängste blieben und die Patienten zu bilden begann Aktionsgruppen und reden verklagt den Hersteller. Steere begann eine Phase-III-Studie zu bestimmen, ob Autoimmunität und Arthritis durch die LYMErix Impfstoff ausgelöst werden könnte, fand aber keine Beweise für eine solche Reaktion auftritt. Spätere Studien, nach Steere, auch keine Beweise gefunden, dass Arthritis trat mit einer höheren Rate in Impfstoffempfängern als in anderen Patienten, die Placebos oder diese in der allgemeinen Bevölkerung.

Lawuits Bring Down GSK

GlaxoSmithKline hat im Februar 2002 den Impfstoff vom Markt zu nehmen, wie die Borreliose Gegenkultur seinen Ruf beschädigt hatte und Vertrieb hatte bis zu dem Punkt, dass die Verteidigung sich gegen Klagen wäre nicht wirtschaftlich sank. Diese kurze Sicht für die Lyme-Borreliose-Impfstoff bedeutet, dass Forscher wie Steere konnte nicht sammeln ausreichende Daten aus Post-Markt testen, um Fragen über die Notwendigkeit für Auffrischungsimpfungen zu beantworten oder die Wartung der Wirksamkeit des Impfstoffs. LYMErix ist der einzige Impfstoff jemals aus dem Verkauf genommen freiwillig aufgrund der geringen öffentlichen Nachfrage, auch wenn Preise von Krankheiten weiter gestiegen und die Genehmigung wurde von der FDA erhalten.

Lyme-Borreliose – Ein wachsendes Problem

Steere darauf hingewiesen, dass "Selbst wenn der Hersteller hatte eine Art von Kampagne gestartet, um Mythen zu zerstreuen, es hätte nicht viel Unterschied. Sie versucht, aber sie waren nur durch die Androhung von Sammelklagen überwältigt. "Ohne den Impfstoff Borreliose breitet sich weiter aus und verursachen Leid in einer ständig wachsenden Zahl von Menschen. Klimawandel ist auch so Ticks auf Bereichen, die zuvor unbewohnbar bevölkern, Erstellen Lyme endemischen Gebieten bisher frei von der Infektion. Andere Vektoren, wie Wanzen, werden auch als mögliche Ursachen für die Ausbreitung der Infektion betrachtet und keine neue Impfstoff wurde entwickelt, um die Lücke zu füllen LYMErix.

Big Pharma und Lyme-Borreliose

Die Hersteller sind, verständlicherweise, vorsichtig Investitionen in die Entwicklung und Vermarktung eines Impfstoffs, wenn man die Gegenreaktion gegen einen scheinbar wirksamen und sicheren Impfstoff, die der Zustimmung gewonnen und können noch hilfreich bei der Bekämpfung Lyme-Borreliose. Ein anderer Hersteller, Pasteur Mérieux Connaught, geschaffen hatte und getestet eigenen Borreliose-Impfstoff um die gleiche Zeit wie LYMErix gestartet wurde aber beschlossen, ihre Pläne für eine Lizenz zu beantragen, nachdem er die Flut von Missbrauch an GlaxoSmithKline gestartet ad acta. Baxter Bioscience in Wien, wie verlautet, Arbeiten an einem Impfstoff, aber die europäischen Stämme von Borrelia unterscheiden sich von US-Stämme und so kann es sein, dass ein europäischer Borreliose-Impfstoff wirkungslos in den USA ist.

New Generation Lyme-Borreliose-Impfstoff

Lyme-Borreliose ist weiterhin in den USA verbreitet und als Fallzahlen den Anruf schwellen für eine neue Borreliose-Impfstoff wird lauter. Neuere Forschungen in dendritischen Zellen und Cross-Präsentation könnte zur Entwicklung einer ganz neuen Generation von Impfstoffen führen, darunter eine für Lyme-Borreliose, die anders arbeitet, um LYMErix. Die Frage ist nun, ob Patientengruppen geben jedem neuen Impfstoff einen fairen Prozess und ob Forscher haben eine verfeinerte Media-Strategie, mit allen anfänglichen Problemen bis bewältigen entwickelt Lyme-Borreliose-Impfstoff Sicherheit Daten verfügbar.

{ 0 Kommentare… fügen Sie ein }

Leave a Comment